NEU bei der WIFF im Jahr 2023

Am 11. Februar veranstalten wir gemeinsam mit der Marktgemeinde Frankenburg (Ausschuss für Arbeitsplatzsicherung, Bau- und Infrastrukturangelegenheiten) die Frankenburger Lehrlingsmesse. Stattfinden wird sie im neuen Schulzentrum in Frankenburg in der Zeit von 9 bis 13 Uhr. Wenn jemand Interesse hat als Aussteller dabei zu sein, kann er sich jederzeit bei Obmann Anton Hochrainer (vorstand@die-wiff.at oder 0664 23 44 134) melden.

Ebenfalls gemeinsam mit der Marktgemeinde Frankenburg, veranstalten wir am 13. April 2023 den Tag der Wirtschaft. Der früher von Altbürgermeister Franz Sieberer veranstaltete G7 Gipfel wird wieder erweckt und in Zukunft für alle Gewerbetreibende abgehalten. Nähere Details folgen noch.

Im März 2022 fand die Jahreshauptversammlung der „WiFF Frankenburg“ statt. Der bisherige Obmann Ernst Hofmann übergibt nach 10 Jahren gemeinsam mit seinen Stellvertretern Stefan Wenninger und Rudolf Wienerroither die Funktionen an das neue Team ab. Ab sofort stehen Obmann Anton Hochrainer mit den Stellvertretern Florian Aigner und René Pichler an der Spitze des Wirtschaftsforums Frankenburg. Weiter mit im Vorstand sind Ernst Hofmann, Stefan Wenninger und Martin Binder.

Ein großer Dank gilt dem scheidenden Vorstandsmitgliedern, die durch ihren enormen Einsatz die Weiterentwicklung des „WiFF“ vorangetrieben haben. Die Organisation der vielen Aussendungen, Treffen, Stammtische und Ausflüge und die jährliche Gewerbeausstellung verlangt von allen Mitgliedern immer enormes Engagement ab. Aber ohne diesen unentgeltlichen und freiwilligen Einsatz wäre vieles Selbstverständliche nicht möglich.

Der neue Vorstand hat sich einige Ziele für die nächsten Jahre gesetzt. Vorrangig gilt es aber Bewährtes zu erhalten und auszubauen, wie vor allem die vielen überregional sehr geschätzten Werbeaussendungen und vor allem die jährliche Gewerbeausstellung. Man hofft doch, dass sie nach der 2-jährigen Coronapause heuer wieder stattfinden wird. Die Vorbereitungen laufen auf alle Fälle schon auf Hochtouren. Ein wichtiger Punkt des neuen Vorstands ist es auch, die digitalen Medien wie Homepage, Facebook, Instagram uvm. verstärkt für die Werbung zu nutzen und auf neue Beine zu stellen. Die breite Erfahrung der einzelnen Mitgliedsbetriebe wird hier gebündelt und allen Mitgliedern zur Verfügung gestellt.


„Die WiFF“ Frankenburg besteht seit mittlerweile über 60 Jahren und zählt mit seinen Mitgliedsbetrieben zu den größten Interessensgemeinschaften. Mit unseren Werbeaussendungen, der Frankenburger Handels- und Gewerbeausstellung und den WiFF-Gutscheinen wollen wir die Kaufkraft in unserer Region halten. Wir sind sehr dankbar, dass viele Frankenburger Firmen, Institutionen und Privatpersonen unsere Gutscheine nutzen und verschenken. Wir hoffen, dass wieder Normalität einkehrt, und bedanken uns bei der Frankenburger und Redleitner Bevölkerung für die Unterstützung der Betriebe während der Corona Pandemie.

Anton Hochrainer, Florian Aigner und René Pichler
Vorstand „Die WiFF“

 

Michael Krichbaum mit seinem Unternehmen Design Community (Agentur für Medien & IT) ist seit kurzem neues Mitglied im WiFF.